Bürgerinnen und Bürger waren aufgerufen, 2014 ihren ganz persönlichen Stuhl zum Stadtjubiläum zu gestalten. Durch alle Jahreszeiten hindurch und über viele Feierlichkeiten hinweg sind das ganze Jahr über wundersame, phantasievolle, kuriose, künstlerische und allesamt einzigartige Stuhlobjekte registriert worden. Am 13.12. haben wir alle in der Stadthalle zusammengetragen und ausgestellt.

Der SWR hat über die Vernissage berichtet.
Hier können Sie sich den Bericht anschauen:

Landeschau. 15.12.2014

Ein Projekt das aus allen Schichten und Schachteln hinaus führt in die Begegnung. 

Ob die Kinder und Jugendlichen der Schulen oder das Sportgeschäft, der Blumenladen, der engagierte Apotheker, oder die Mitarbeiterinnen der Bücherei wie auch die Auszubildenden regionaler Betriebe, Menschen zeigen den Reichtum der kulturellen Vielfalt ihrer Stadt und Region, in dem sie etwas von sich zeigen.

Jeder Stuhl erzählt eine Geschichte.

Es sind Gedanken, die berühren, bewegen und das Leben angehen. Das Medium STUHL verkraftet sie alle - ob hintersinnig, dekorativ, durchdacht, handwerklich anspruchsvoll, provokant oder humorvoll, funktional oder umfunktioniert. Jeder Stuhl hat seinen eigenen Charme und seine eigenen Berechtigung.  Hier werden alle zu Teilnehmern dadurch das sie Teilgeber sind - alle geben und erzählen etwas von dem was ihnen wichtig und wertvoll ist. Auf ihre eigene Weise. 
Die Vielfalt ist eine Freude für die Sinne! Blättern Sie in der Stuhlgalerie und lassen Sie sich inspirieren. Alle eingereichten Stühle finden Sie in unserer online-Stuhlgalerie unter dem Menupunkt "Stühle". Auch in facebook sind wir vertreten.
Unterstützt und gefördert wird das Projekt von
der Stadt Altenkirchen.


Zur Vernissage sind auch 2 Plakate erschienen, die Sie für jeweils 8 Euro erwerben können. In der Jugendkunstschule und im Regionalladen UNIKUM in der Bahnhofstraße 24 in Altenkirchen.

einladung finale

Kreativ-Werkstatt | Koblenzer Straße 5 | 57610 Altenkirchen | Tel. 02681 986944|
mail@jugendkunstschule-altenkirchen.de